85 Jahre Firmengeschichte Mayer Haustechnik AG

 

1932 Gründung durch Josef Mayer an der Weiherstrasse in Rorschach
 


Josef Mayer

 

1938

Umzug an die Bellevuestrasse 3 in Rorschach


Eingang Werkstatt

   
1939 - 1945

Spezialisierung während des 2. Weltkrieges in der Herstellung von Sägemehlöfen, Ofenaufsätze und Anstellherde, Werkstätte wurde bald zu klein


Sägemehl-Ofen
 

   
 1944

Erwerb Liegenschaft St.Gallerstrasse 15 in Rorschach mit Geschäftserweiterung für kundenfreundliche Bedienung sowie für grössere Werkzeuge und Maschinen

   
 1953 Tod von Josef Mayer nach schwerer Krankheit im 49. Lebensjahr, Weiterführung des Geschäfts durch seine Frau Maria Mayer-Zahn
   
 1956 Eintritt und Übernahme der Geschäftsleitung durch Sohn Walter Mayer nach Ausbildung zum Spengler und Sanitärmonteur

Josette und Walter Mayer
   
 1960

Anbau für Ausstellung „Haushaltgeräte“

   
 1969 Brand Gerenstrasse 4, vollständige Zerstörung von Wohnhaus und Werkstatt
   
 1970/1971 Neubau Werkstatt und Wohnhaus Gerenstr. 4
   
 1983 Eintritt von Sohn Martin Mayer, Leitung Abteilung Sanitär
   
 1982/1983

Neubau St.Gallerstr. 15 mit Ladenlokal

   
 1987 Eintritt von Sohn Beat Mayer, Leitung Abteilung Spenglerei
   
 1997 Ausbildung von Beat Mayer zum eidg. dipl. Spenglermeister und eidg. höhere Fachprüfung
   
 2002 Umwandlung der Einzelfirma Walter Mayer in die Aktiengesellschaft Mayer Haustechnik AG
   
 2006 Ausbildung von Martin Mayer zum dipl. Badplaner
   
 2011 Umwandlung der Liegenschaft in die Aktiengesellschaft Mayer Liegenschaften AG
   
 2012 Aufschaltung der neuen Homepage mayro.ch
   
 2013 Eröffnung neues Büro 1.OG inkl. Badberatungsraum
   
 2013

Firmenjubiläum 80 Jahre Mayer

 

 2016                      Renovation Liegenschaft St. Gallerstrasse 15
                                

 2017                       Umbau Ladengeschäft mit Empfang und Büros